Clubnachrichten

dsv-presseinformation-mona-kueppers-zur-praesidentin-des-deutschen-segler-verbandes-gewaehltMit Mona Küppers führt erstmals in der 129-jährigen Verbandsgeschichte eine Frau das Präsidium des Deutschen Segler-Verbandes. Mit deutlicher Mehrheit...
deutscher-seglertag-in-muenchen-mit-praesidentenwahlFoto Niessen Die Chiemseer Segelvereine waren stark vertreten. Von links Lothar Demps (Priener SC) Karl Fricke (Chiemsee Yacht Club), Karl Zipfer, (WV...
neues-aus-dem-bayerischen-seglerverband-e-v-2017-08 Liebe Vereinsvertreter/innen, der Bayerische Seglerverband e.V. informiert Sie gerne regelmäßig auf diesem Wege über Aktuelles, Termine und...
dsv-newsletter-november-2017          Newsletter im Browser...
wichtige-termine-bitte-vormerken 14.10.2017 Kollektions-Sonderverkauf 11:00 bis 15:00 Uhr, MUSTO-Kollektion und Damen-/Herren Cashmerepullover 30 % reduziert! 21. - 22.10.2017 Opti...

DSC04195

Der Eberhard-Hönigl-Preis ist ein Wanderpreis der von der Familie des verstorbenen legendären Plättenbauers Eberhard Hönigl gestiftet wurde. Der Gewinner des Preises darf sich - inoffiziell - "Chiemsee Plätten Meister" nennen. Die Hönigl-Plätten geniessen den Ruf federleicht und pfeilschnell zu sein, was aber inzwischen auch neu gebaute vom Grünäugl in Gstadt sind.

Der Preis wird an den Gesamtsieger der Serie von 6 am Chiemsee veranstalteten Plättenregatten vergeben. Letztes Jahr wurde Rainer zweiter hinter Klaus Ballerstedt. Dieses Jahr war es spannend, da er bis zum Schluß mit Stefan Stefula punktgleich war. Leider konnte dieser wegen Krankheit die vorletzte Regatta in Seebruck nicht mitfahren. Und da es bei 5 gültigen Veranstaltungen noch keinen Streicher gab, hatte er das Glück, dieses Jahr Gesamtsieger zu sein.

Der Wanderpreis für den Gewinn der "Chiemsee-Plätten-Meisterschaft" wurde Rainer Gutjahr im Rahmen des Lindchen Cups bei der Abendveranstaltung des WVF überreicht. 

Wir gratulieren.

Weitere Platzierungen:

1. Rainer Gutjahr 74 Punkte
2. Stefan Stefula 61 Punkte
3. Klaus Ballerstedt 61 Punkte
4. Friedl Liese 55 Punkte