Reviernachrichten

hannes-bandtlow-erneut-neuer-chiemseemeisterChiemseemeister (li) Hannes Bandtlow Manfred Pöschl. Foto Niessen Bei den sieben Regatten war von stürmisch bis schwachwindig alles dabei (ni) „Die...
stuermischer-drei-buchten-toern-des-sc-breitbrunn-chiemsee-stuermischer-drei-buchten-toern-des-sc-breitbrunn-chiemsee72 Boote beim letzten siebten und letzten Lauf der Chiemseemeisterschaft Foto Gerhard Niessen (ni) Beim Drei-Buchten-Törn des Segelclubs...
wieder-81-segelregatten-auf-dem-chiemseeFoto Niessen. Am 22./23. April beginnt mit 29ern und 49ern die Saison. (ni) Am 22./23. April beginnt beim Bernauer SC Felden mit den 29ern und den...
regatta-termine-chiemsee-simssee-2017 Die aktuellen Termine für 2017 zum Download

Chiemei Sieger 2014
Chiemseemeister (li) Hannes Bandtlow Manfred Pöschl. Foto Niessen

Bei den sieben Regatten war von stürmisch bis schwachwindig alles dabei

(ni) „Die Chiemseemeisterschaft hat das Segel-Regattageschehen auf dem Chiemsee belebt“, stellte Organisator Uwe Keller nach den gesegelten sieben Regatten fest. Mit 191 Teilnehmern wäre auch heuer ein sehr gutes Meldeergebnis erreicht worden. Fast 60 Segelboote hätten an fünf und mehr Regatten teilgenommen. Zum dritten Mal konnte sich Hannes Bandtlow vom Seebrucker Regattaverein mit seiner 5.5 mR Yacht mit den Vorschotleuten Manfred Pöschl und Peter Wachs den Titel sichern. „Die Ehre gebührt aber auch Manfred Pöschl, der mehrmals bei den sieben Regatten das Schiff gesteuert hat“, erklärte Bandtlow. Die Mannschaft feierte fünf Siege und erzielte damit eine makellose Bilanz, zwei zweite Plätze, konnte sie streichen. Den Sonderpreis „Grand Prix-Wertung“ nach der schnellsten gesegelten Gesamtzeit gewann Friedl Liese mit Vorschotmann Christoph Liese vom Wassersportverein Fraueninsel auf Hurrican 6.5. Dazu wurden in sieben Klassen die jeweiligen Klassensieger ermittelt.

Sieger 2017
Bei Starkwind beim Seebrucker RV, Chiemseemeister Hannes Bandtlow auf 5,5 mR, GER 8. Foto Niessen.

Vom Wind waren die sieben Regatten bei sieben Clubs sehr unterschiedlich, von stürmisch bis zur „Flautenschieberei“ war alles dabei. Bei der Chiemsee-Rund des Yachtclubs Urfahrn herrschte wenig Wind mit Flautenlöchern. Schwachwind dominierte auch beim „Blauen Band“ des Chiemsee Yacht Clubs. Stürmisch war es bei der Seebrucker Hafentrophy. Schöne Segelverhältnisse fanden die Segler bei der Sommerregatta des Segelclubs Prien-Chiemsee vor. Von Tonne bis Tone quälten sich die Regattateilnehmer bei schönsten Sonnenschein bei der Feldwiesener Langstrecke. Ein lebhafter Westwind prägte das Weitsee-Rennerts des Wassersportvereins Fraueninsel. Kräftig frischte der Wind beim Drei-Buchten-Törn des Segelclubs Breitbrunn-Chiemsee auf. So war für alle etwas dabei, für Schwachwindspezialisien und für Starkwindfans.

Gesamtwertung, 191 Boote:
1. Hannes Bandtlow, Seebrucker RV, 5.5.MR. 2. Frank Eisheuer, SC Prien-Chiemsee, Skippi 650. 3. Friedl Liese, WV Fraueninsel Cat Hurrikan 6.5. 4. Thomas Höhensteiger Deutscher Hochsee V Hanse, Trias. 5. Werner Kuhlmann, SV Gollenshausen, Dehler 34. 6. Moritz Ostermaier, Bernauer SC, 20er Rennjolle. 7. Gerhard Inninger, Bernauer SC, Tabasco 26. 8. Florian Meier, Deutscher Catclub, C-Cat. 9. Bernhard Daxenberger, SC Breitbrunn-Chiemsee, Maxi. 10. Team Wachs, Seebrucker RV, Tempest.

Mehrrumpfboote (21 Boote) 1. Friedl Liese, WV Fraueninsel, Hurrican 6,5. 2. Florian Meier, Deutscher Catclub, C-Cat. 3. Dr. Peter Braun, SR Simssee, Flyer XL.

Rennyachten (29 Boote) 1. Moritz Ostermaier, Bernauer SC, 20er Rennjolle. 2. Peter Wernsdörfer, Bernauer SC, 20er Rennjolle.3. Wolfgang Böttger, Chiemsee YC, Quartas. 4. Ernst Winkler, VSa Chiemsee, Asso 99. 5. Familie Kolbinger, Seebrucker RV, Joker. 6. Rainer Badient, SC Breitbrunn-Chiemsee, Far 30.

Performanceyachten (42 Boote) 1. Frank Eisheuer, SC Prien-Chiemsee, Skippi 650. 2. Richard Buchecker, Chiemsee YC, Ufo 22. 3. Uwe Raupach, Seebrucker RV, Skippi 650.
4. Dirk Funke, WS Gollenshausen, Helium 7.65. 5. Klaus Schreil, SC Chieming-Feldwies, J 80. 6. Heinz Rösler, Bernauer SC, J 80. 6.

Cupper (31 Boote) 1. Johannes Bandtlow, Seebrucker RV, 5.5 MR. 2. Werner Kuhlmann, SV Gollenshausen, Dehler 32. 3. Dr. Sybille Eisenlohr, Chiemsee YC, 22-Schärenkreuzer. 4. Christian Dörfler, Chiemsee YC, Lacustre. 5. Dr. Christoph Hessel, Dehler 32.

Racer (33 Boote) 1. Gerhard Inninger, Bernauer SC, Tabasco 26. 2. Bernhard Daxenberger, SC Breitbrunn-Chiemsee, Maxi. 3. Franz Schwarz, SC Breitbrunn-Chiemsee, Gib Sea 26. 4. Philipp Lessing/Horst Haasner, WV Gollenshausen Condor 7 SV. 5. Christian Schwarz, SC Chieming-Feldwies, Miranda Coupe. 6. Dr. David Roggendorf, VS am Chiemsee, Dehler Sprinta.

Einheitsklasse (35 Boote). 1. Thomas Höhensteiger DH Hansa, Trias. 2. Dieter Wachs, Seebrucker RV, Tempest. 3. Thomas von Berge, Chiemsee YC, H-Boot. 4. Stephan Lindner, SC Breitbrunn-Chiemsee, Nationale 10er Rennjolle. 5. Konrad Bauernsachs, Seebrucker RV, Tempest. 6. Christian Huber, Seebrucker RV, Dyas.

Sonderwertung J 80 (18 Boote) 1. Heinz Rössler, Bernauer SC. 2. Stephan Zeibig, SC Chieming-Feldwies. 3. Klaus Schreil, SC Chieming-Feldwies.

Grand Prix Wertung (21 Boote) 1. Friedl Liese, WV Fraueninsel, Hurricane 6.5. 2. Florian Meier, 3. Dr. Peter Braun, SR Simssee, Flyer XL,

Clubwertung 1. Chiemsee Yacht Club. 2. Bernauer Segelclub Felden. 3. Seebrucker Regattaverein

Gerhard Niessen

Gesamtergebnis zum Download