Reviernachrichten

hannes-bandtlow-erneut-neuer-chiemseemeisterChiemseemeister (li) Hannes Bandtlow Manfred Pöschl. Foto Niessen Bei den sieben Regatten war von stürmisch bis schwachwindig alles dabei (ni) „Die...
stuermischer-drei-buchten-toern-des-sc-breitbrunn-chiemsee-stuermischer-drei-buchten-toern-des-sc-breitbrunn-chiemsee72 Boote beim letzten siebten und letzten Lauf der Chiemseemeisterschaft Foto Gerhard Niessen (ni) Beim Drei-Buchten-Törn des Segelclubs...
wieder-81-segelregatten-auf-dem-chiemseeFoto Niessen. Am 22./23. April beginnt mit 29ern und 49ern die Saison. (ni) Am 22./23. April beginnt beim Bernauer SC Felden mit den 29ern und den...
regatta-termine-chiemsee-simssee-2017 Die aktuellen Termine für 2017 zum Download

red-Chiemseemeisterschaft
Foto Niessen Bei der „Chiemseemeisterschaft" beteiligen sich heuer sieben Clubs

Mit „Opti-Krokodil" und „Omega-Cup" begann die Segelsaison

(ni) Mit dem „Omega-Cup" für Soling vom 1. bis 3 Mai beim Chiemsee YC, dem Corsair-Deutschland-Cup beim WV Fraueninsel und dem „Optikrokodil" beim Seebrucker RV hat die Segelregattasaison auf dem Chiemsee begonnen. Weitere 15 Regatten folgen im Mai. Beim Chiemsee YC der „Beatrice-Pokal" und der „Silberdrachen" für Drachen, der „Maibock" für Stare, der „Jokerknoten" und die Bavarian-open für Melges 24. Beim Seebrucker RV wird die 29er Chiemsee-Trophy und die „Plätten-Brotzeit" ausgesegelt, beim SC Breitbrunn-Chiemsee treten die H-Boote beim „König-Ludwig-Pokal" an, beim WV Fraueninsel segeln Joker und Melges 24. . Die Surfer starten auf Techno 293 und Raceboard. Regatten für reviergeeignete Boote veranstalten der SC Irschener Winkl , der Libera-YC Chiemsee, der YC Urfahrn, und der SC Chiemsee-Feldwies. Die Surfer starten auf BIC und Raceboard beim RSC Chiemsee.

Im Juni geht es mit elf Regatten weiter, dazu kommt die „Optiliga Chiemsee", einer Trainingsregattaserie im Jüngstenboot Optimist und im Laser mit insgesamt fünf Regatten.

Beim Libera YC Chiemsee wird der 2. Lauf des Cruiser-Cups ausgesegelt, beim YC Gollenshausen/Wacker SG der Hafenpokal, für H-Boote geht es beim WV Fraueninsel um die H-Boot-Trophy und beim Chiemsee YC um die „Harrasser Kanne". Plätten, J80 und Rüsselboote starten beim SC Prien, die Optis B/C beim SC Chiemsee-Feldwies und Kielzugvögel beim Bayernpokal des SC Harras-Chiemee. Revierklassen treten an beim SC Chieming, und bei der „Chiemsee-Quer" des YC Gollenshausen. Von den sechs Regatten der „Chiemseemeisterschaft" beginnen der YC Urfahrn mit der Chiemsee-Rund und der Chiemsee YC mit dem „Blauen Band".

Bei den 13 Segelregatten im Juli geht es gleich mit der „Chiemseemeisterschaft", dem dritten und vierten Lauf der „Hafentrophy" beim Seebrucker RV und der „Sommer-Regatta" beim SC Prien-Chiemsee weiter. Beim Chiemsee YC wird die Bayerische Opti-Teamrace Meisterschaft ausgesegelt. Der SC Chiemsee-Feldwies führt den Sunflower-Cup durch, der WV Fraueninsel die „Georg-Klampfleuthner-Gedächtnis-Regatta für Plätten und Schratzen. Opti B/C können beim Bernauer SC starten, nur Damen auf Kielbooten beim YC Urfahrn, und Ufos22, sowie L-95 beim Chiemsee YC, der richtet auch erstmals wieder die „24 Stunden vom Chiemsee" aus. Die Condor starten beim VSa Chiemsee. Wettfahrten für Revierklassen gibt es beim YC Gollenshausen, beim YC Urfahrn, beim SC Prien, und beim SC Chieming.

Bei den 14 August-Regatten am Chiemsee sind die Jugendwoche des Chiemsee YC dabei, für Opti, 420er, Laser und Melges, sowie die „Intergrative Jugendwoche" des SC Prien.

Mit der Feldwieser Langstrecke führt der SC Chieming-Feldwies den fünften Lauf zur „Chiemseemeisterschaft" durch und der WV Fraueninsel mit dem „Weitsee-Rennerts" den sechsten, der WVF startet auch das „Lindenblat" für Finn-Dhingies. . „Silber-Opti" und die Chiemsee-Trophy für 420er segeln beim Chiemsee YC, 2,4 und Sonar beim „8. Priener City-Cup des SC Prien. Revierklassen regattieren beim YC Gollenshausen, beim Libera YC Chiemsee, beim SC Chiemsee-Feldwies und beim SC Harras-Chiemsee.

Lebhaft wird es am Chiemsee im September zugehen, 16 Regatten stehen auf dem Programm Der SC Breitbrunn-Chiemsee startet mit dem „Drei-Buchten-Törn" den siebten und letzten Lauf der Chiemseemeisterschaft, das Suncharter-Race, sowie die „Optimus-Regatta" für Optis. Höhepunkt aber wird die Ausrichtung der Internationalen Deutschen Laser-Masterschaft 2015 (für Teilnehmer ab 35 Jahre) im Chiemsee SC sein. Beim SC Harras-Chiemsee starten die 420er, beim Seebrucker RV, Finns, Chiemseeplätten, Tempests und Laser und beim VSa Chiemsee die Esse 850. Dazu werden Regatten für reviergeeignete Boote gesegelt beim SC Irschener Winkl, beim YC Gollenshausen/WS Gollenshausen, beim Libera YC Chiemsee, SC Chiemsee-Feldwies und beim YC Urfahrn.

Der Regatta Surf Club Chiemsee dominiert den Oktober. Gestartet werden hier die Bayerische Jugendmeisterschaft im BIC, der Chiemsee Insel Marathon und die Bavarian Masters. Der VSa Chiemsee führt den Europacup für Asso durch. Dazu werden noch ausgesegelt die „Chiemsee-Trophy" für 420er beim Chiemsee YC, der „Lindchen-Cup" für Plätten und Schratzen beim WV Fraueninsel, und „Kraut und Rüben" für reviergeeignete Boote bei der Wacker Segelgruppe.