Regattanachrichten

Regatten 2018 (vom 20.12.2017)
regatten-2018 28.04.18 30.04.18 Omega Cup Soling RR   10.05.18   Beatrice Cup Drachen...
heimsieg-und-hamburger-sieg-beim-opti-cup-chiemsee Lucas Hamm im Opti B und Caspar Ilgenstein im Opti A siegen (ni) Es war die größte Segelregatta im Jüngstenboot Optimist der letzten Jahre auf dem...
Harrasser Kanne 2017 (vom 30.07.2017)
harrasser-kanne-2017 Ausnahmsweise hielt sich der Wind bei der diesjährigen Harrasser Kanne der H-Boote an die Prognosen, denn es waren leichte Winde vorhergesagt. Trotz...
Einlaufliste 1. Wettfahrt Chiemsee Yacht Club e.V. 22.07.2017 Admiral's Cup 2017 Einlaufliste 1....
Einlaufliste 1. Wettfahrt Chiemsee Yacht Club e.V. 22.07.2017 Admiral's Cup 2017 Einlaufliste 1....

Starke Segler aus sechs Nationen kämpfen um den Titel

Starboote am Chiemsee
Starboote am Start. Foto CYC.

Mit 62 Booten aus ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz, Ungarn, der Ukraine und Dänemark ist die Internationale Deutsche Meisterschaft der Starboote auf dem Chiemsee beim Chiemsee Yacht Club sehr stark besetzt.

Das Starboot, ein offenes Zwei-Mann-Kielboot wurde bereits 1910 konstruiert und war 1932 die erste Einheitsbootsklasse die bei olympischen Spielen startete. Tradition hat das Starboot auch am Chiemsee, die Segler sind in der Flotte „Chiemsee Bayerisches Meer" organisiert. Weltweit sind die Starbootflotten in Distrikte eingeteilt. Der die Meisterschaft ausrichtende Chiemsee Yacht Club hat große Erfahrung im Ausrichten von Meisterschaften, er hat auch bereits mehre Deutsche Meisterschaften der Starboote durchgeführt. Die Organisation ist also sicher in besten Händen und wenn der Wind passt, steht einer schönen Meisterschaft nichts im Wege.

Die Meisterschaft beginnt mit der Eröffnung am Mittwoch 28. Mai 2014 um 11 Uhr. Die ersten der acht ausgeschriebenen Wettfahrten sind für Donnerstag, 29. Mai ausgeschrieben. Es können an einem Tag maximal vier Wettfahrten gesegelt werden. Letzte Startmöglichkeit ist am Sonntag, 1. Juni um 15 Uhr. Favoriten sind schwer auszumachen, vorne mitmischen werden sicher aber die in der Rangliste unter den ersten zehn vertretenen Christian Pauksch (10.) vom Bayerischen YC, Axel Hampe (8.) vom Deutschen Touring YC Tutzing, Reinhard Schmidt (4.) vom Münchner YC und der Ranglistenerste, Hubert Merkelbach vom Bodensee YC Überlingen. Interessant wird auch sein, wie sich die ausländischen Gäste schlagen werden. Vom Chiemsee YC starten Werner Fritz, er war schon einmal Starboot-Vizeweltmeister, Walter Söllner der im Seniorenbereich sehr stark ist, Stefan Vogt, Tobias Schott und Harald Leissl.

Gerhard Niessen