Regattanachrichten

heimsieg-und-hamburger-sieg-beim-opti-cup-chiemsee Lucas Hamm im Opti B und Caspar Ilgenstein im Opti A siegen (ni) Es war die größte Segelregatta im Jüngstenboot Optimist der letzten Jahre auf dem...
Harrasser Kanne 2017 (vom 30.07.2017)
harrasser-kanne-2017 Ausnahmsweise hielt sich der Wind bei der diesjährigen Harrasser Kanne der H-Boote an die Prognosen, denn es waren leichte Winde vorhergesagt. Trotz...
Einlaufliste 1. Wettfahrt Chiemsee Yacht Club e.V. 22.07.2017 Admiral's Cup 2017 Einlaufliste 1....
Einlaufliste 1. Wettfahrt Chiemsee Yacht Club e.V. 22.07.2017 Admiral's Cup 2017 Einlaufliste 1....
Mannschaftsergebnis Admiral's Cup 2017 Chiemsee Yacht Club e.V. 22.07.2017 Admiral's Cup 2017 Endergebnis...

phoca thumb l a dsc 5492

Lucas Hamm im Opti B und Caspar Ilgenstein im Opti A siegen

(ni) Es war die größte Segelregatta im Jüngstenboot Optimist der letzten Jahre auf dem Chiemsee. 70 Optis in der Gruppe A und 40 in der Gruppe B starteten beim Opti Cup Chiemsee des Chiemsee Yacht Clubs. Zwar hatte die Vorhersage, kaum Wind am ersten Regattatag und dann mehr Wind aber auch Regen am zweiten Tag, einige Segler, vor allem aus weit entfernten Gegenden, abgeschreckt, aber das Feld mit 110 gestarteten Jüngstenseglern war immer noch gewaltig. Sie mussten ja auch untergebracht werden, die Liegeplätze für die Boote mussten gestellt und die hungrigen Mäuler gestopft werden. Das klappte alles gut und auch der Wind hatte letztendlich ein Einsehen. Am ersten Tag warteten die jungen Segler und das Wettfahrtleiterteam mit Kai Schreiber vergeblich auf segelbaren Wind, es kam keine Wettfahrt zustande. Am zweiten Tag regnete es dann, doch der Regen ließ nach und der Wind nahm zu. Das nutzte die Wettfahrtleitung, um in beiden Gruppen je vier Wettfahrten durchzuziehen. Bei vier Wettfahrten konnte dann jeder Segler sein schlechtestes Ergebnis streichen.

Bei den 70 Optis A siegte Caspar Ilgenstein vom SC Mühlenberger Loch, Hamburg, (MSC) mit einem Sieg in der ersten und zwei fünften Plätzen in den weiteren Wettfahrten. Einen siebten Platz konnte er streichen. Die Hamburger vom MSC waren mit vier Optis angereist, alle platzierten sich unter den ersten 10 Booten. Gesamtplatz 2 der Gruppe A ging nach Baden-Württemberg, an Niklas Ill vom YC Ludwigshafen-Bodensee. Er siegte einmal, wurde zweimal Sechster und konnte einen 16 Platz streichen. Moritz Alexander Dürholt vom Duisburger YC wurde Gesamtdritter mit zwei zweiten, einem zehnten und einem 18. Platz als Streicher. Nach dem vierten Platz von Kajus Goede vom SC Mühlenberger Loch, erreichte Louisa Müller vom Bayerischen YC Starnberg einen sehr guten fünften Gesamtplatz, direkt gefolgt von Hannah Lanzinger, vom WV Fraueninsel, die als beste Chiemseerin den sechsten Platz belegte. Die weiteren Plätze, 7. Leon Jost, Württemberger YC, 8. Severin Gericke, YC am Tegernsee, 9. Theoder Goede, 10. Jonas Mager, beide Mühlenberger Loch SC. 11. Franziska Steinlein, Bayerischer YC. 12. Frederik Steuerer, Augsburger SC. 13. Nando Reisner, Münchner YC., 14. Benedikt Knapp, YC Seeshaupt. 15. Janik Julius Rausch, Düsseldorfer YC.

phoca thumb l a dsc 5517

In der Gruppe B gab es Grund zur Freude für den die Regatta ausrichtenden Club Chiemsee Yacht Club mit Jugendleiterin Dr. Anne-Marie Hamm. Die Regatta gewann einer ihrer Söhne, Lucas Hamm, Moritz kam ebenfalls aufs „Treppchen“ und wurde Gesamtdritter. Lucas Hamm wurde zweimal Erster und einmal Zweiter, mit einem siebten Platz als Streicher. Hinter Cara Alicia Veith vom Universitäts YC München, Plätze 1., 2., 3., und 5. als Streicher belegte Gesamtplatz drei Moritz Hamm mit den Einzelergebnissen, 1., 4., 5., und 8., als Streicher. Die weiteren Ergebnisse, 4. Tim Luca la Baume, YC am Tegernsee, 5. Catalina Feussner, Bayerischer YC., 6. Tim Krause, Deutscher TYC Tutzing., 7. Lea Sophia Claasen, Blankeneser SC, Hamburg, 8. Ethan Agam, Münchener YC, 9. Keno Pulte, Chiemsee YC. 10. Tizian Cosmo Hoppe, Tourensegler Grünau-Berlin.

Nach der vom 1. Vorsitzenden des Chiemsee YC Hannes Hubert Reh, Wolfgang Böttger Chiemsee YC und Wettfahrtleiter Kai Schreiber vorgenommenen Siegerehrung herrschte beste Stimmung, bevor die Segler und Begleiter die teils weite Heimreise antraten. Dieser Opti Cup Chiemsee war eine gelungene Werbung für den Segelsport der Jüngsten.

Ergebnisliste Opti A

Ergebnisliste Opti B

Fotos CYC

Fotos Gisela Renner