Fritz Segel Logo 06 red   ZKM 4 Logo-SBL HullSpeed Logo  Musto logo herecon CMYK Vektor

CYC Bundesligateam in Facebook

CYC Bundesliga Logo 010415 1

Segelbundesliga

Bundesliga Logo

CYC182031742 6491 red
Foto © DSBL Lars Wehrman

Ein Bericht von Luitpold Müller.

Beim 3. Spieltag der Deutschen Segelbundesliga von Samstag 21.7. bis Montag 23.7.2018 im Rahmen der Travemünder Woche konnte sich die Mannschaft des Chiemsee Yacht Club (CYC) wieder einen Stockerlplatz ersegeln.

Die dritte Station der 36 Segelvereine in der Deutschen Segelbundesliga war Travemünde an der Ostsee. Bei leichten Winden und viel Sonne konnten zum ersten Mal in der Saison
alle 48 geplanten Rennen auf sehr kurzen Kursen durchgeführt werden. Auch dieses Mal ging Steuermann Leopold Fricke mit seinen Mitseglern Christoph Müller, Moritz Fricke und
Simon Tripp für den CYC an den Start.

Am ersten Wettfahrttag fanden sich die Harrasser mit einem zweiten und ersten Platz recht gut in die Serie ein. Danach folgten jedoch zwei fünfte Plätze und ein Frühstart (OCS).
Damit ging es erst einmal in die Tiefen der Tabelle und auch ein dritter Platz im letzten Tagesrennen konnte das Ergebnis nicht schönen. Der CYC stand damit auf dem zwölften
Platz.

Der Sonntag startete dann aber wieder verheißungsvoll mit einem Sieg im ersten Rennen. Es folgten die Platzierungen 5,4,1,5,2 und 2 in den insgesamt sieben gesegelten Flights
des Tages. Dadurch konnte sich die Mannschaft auf den siebten Rang steigern und die geringen Punktabstände in der Tabelle versprachen auch noch viel Luft nach oben.

Am Montag, dem letzten Tag, zeigten die Chiemseer noch einmal richtig ihr Können und behielten die Nerven. Mit den Plätzen 1,2 und 1 setzten sie die Spitzengruppe stark unter
Druck und konnten nach oben aufschließen. Der Chiemsee Yacht Club landete damit auf dem 3. Platz (47 Punkte) in Travemünde und damit auch zum zweiten Mal dieses Jahr (2.
Platz Tutzing) auf dem Stockerl. Knapp davor belegte der Württembergische Yacht-Club (46 Punkte) den zweiten Platz in der 1. Deutschen Segelbundesliga. Den dritten Spieltag in
Travemünde gewann souverän der Norddeutsche Regattaverein (36 Punkte) mit einem sehr großen Punktabstand.

In der Gesamttabelle verteidigte der CYC erfolgreich den 2. Platz mit nur einem Punkt Abstand auf den Norddeutschen Regattaverein (1. Platz).

Der vierte von sechs Spieltagen findet vom 24.-26.08.2018 in Berlin auf dem Wannsee statt.

Luitpold Müller, CYC Segelbundesliga Team, Prien am Chiemsee 26.07.2018