Reviernachrichten

feldwiesener-langstrecke-im-sturm-abgebrochenSturm über dem Chiemsee. Foto Niessen. 5. Regatta der Chiemseemeisterschaft beim SC Chiemsee-Feldwies. Ein Bericht von Gerhard Niessen. Bei der...
bei-wenig-wind-dominierten-die-einrumpfboote Foto © Gerhard Niessen 77 Boote bei der Sommerregatta des SC Prien-Chiemsee. Ein Bericht von Gerhard Niessen. Bei den ersten drei Regatten...
in-53-minuten-den-weitsee-am-chiemsee-durchsegelt-2Foto Niessen. Friedl und Christoph Liese gewinnen „Blaues Band“ des Seebrucker RV. Ein Bericht von Gerhard Niessen. (ni) Es war ein Tag, wie sich der...
heuer-jubilaeum-40-jahre-hafentrophy-seebruckFoto Niessen. Schleppzug am 7. Juli 2018, 8:00 Uhr. 3. Lauf zur Chiemsee-Meisterschaft, 100 Segler erwartet. Bericht von Gerhard Niessen. Guter...

29er Simssee red
Foto Niessen Die 29er eröffnen am 21./22. April am Chiemsee die Segelregattasaison

Am 21./22. April beginnt am Chiemsee die Saison.

Am 21./22. April beginnt die Segelregattasaison 2018 am Chiemsee mit der 29er-Trophy beim Seebrucker RV, eine Woche später sind dann beim Chiemsee YC die Solings dran. Im Mai starten 15 Regatten: Beim Chiemsee YC die Drachen beim Beatrice-Cup und Silberdrachen, die Joker sowie die Stare bei der Distriktmeisterschaft. Der Seebrucker RV führt das Optikrokodil für Optis A und B, das „Laserbitschei“ und die Plätten-Regatta durch, der Libera YC den ersten Lauf des Cruiser Cup und den Seascape Cup. Die Surfer surfen beim RSC Chiemsee; der SC Ischener Winkel segelt das „Mailüfterl“. Beim WV Fraueninsel starten Asso 99 und Joker, beim SC Chiemsee-Feldwies die „Krautinselrund“, beim Bernauer SC wird der Alpenpokal für 29er und 49er ausgesegelt.

15 Regatten gibt es im Juni. H-Boote, Plätten und Schratze segeln beim WV Fraueninsel, Revierklassen bei der Chiemsee-Quer und dem Hafenpokal des YC Gollenshausen. Der YC Urfahrn führt mit der Chiemsee-Rund des ersten Lauf der Chiemseemeisterschaft durch, sowie den 1. Lauf des Chiemsee-Classic-Cups und der SC Breitbrunn den 1. Lauf der Optiliga. sowie die Bayerische Sportmeisterschaft. Beim Chiemsee YC startet mit dem „Blauen Band“ der zweite Lauf der Chiemseemeisterschaft und die Harraser Kanne für H-Boote. Die Jugend kommt beim SC Prien mit Optis und Laser zum Zug, die Erwachsenen mit Plätten. Der Bernauer SC startet eine Jubiläumsregatta, Revierklassen beim „Sunsnowner des SC Chiemsee-Feldwies und beim „Laterndl“ des SC Chieming.

Mit 16 Segelregatten ist der Juli am Chiemsee besetzt. Die Chiemseemeisterschaft wird fortgesetzt mit dem 3. Lauf, der Hafentrophy beim Seebrucker RV, dem 4. Lauf beim SC Prien und dem 5. Lauf, der Feldwieser Langstrecke beim SC Chiemsee-Feldwies. Der 3. 4. und 5. und letzte Lauf der Opti-Laser Liga Chiemsee starten beim YC Urfahrn, SC Prien und beim Bernauer SC. Der Chiemsee YC trägt den Ufo22 Europacup und den L95 Preis aus. Der 1. Lauf des Chiemsee-Jugend-Pokal wird beim YC Gollenshausen ausgetragen, sowie das Sun-Down-Race, bei der SG Katek der 2. Lauf des Jugendpokals. Nach Yardstick gewertet werden der Wasserwacht-Cup des SC Chieming, die „Kreuz und Quer“ des Bernauer SC und die Osternacher Einhand und der „Weiberl-Cup“ beim YC Urfahrn.

Im Ferienmonat August sind es nur elf Regatten. Der Chiemsee YC veranstaltet den Silberdelphin für Opti B/C, der Libera YC Chiemsee den Cruiser-Cup 2, das Gelb-Schwarze Band und den 2. Lauf des Chiemsee-Classic-Cup. Holzboote starten beim „Schorsch-Wallner-Oldtimer-Treff“ des SC Chieming, Revierklassen beim YC Gollenshausen. Der sechste der Lauf der Chiemseemeisterschaft ist das „Weitsee-Rennerts“ des WV Fraueninsel. Der 3. Lauf des Chiemsee-Jugendpokals und die „König-Ludwig II Regatta“ werden beim SC Harras-Prien ausgetragen. Der VSa Chiemsee hat den 3. Lauf des Chiemsee Classic Cups übernommen.

Im September werden nicht weniger als 18 Regatten gesegelt. Mit dem siebten Lauf beim SC Breitbrunn wird die Chiemseemeisterschaft beendet. Finns starten beim „Lindenblatt“ des WV Fraueninsel, Revierklassen beim SC Irschener Winkl, sowie beim YC Gollenshausen/ Wacker SG. Der 4. Chiemsee-Classic Cup, eine Kielzugvogelregatta und ein Plätten-Rennen werden beim Chiemsee YC ausgetragen. Finns und Plätten segeln beim Seebrucker RV, Optis B/C beim SC Breitbrunn-Chiemsee, Assos 99 bei der German-open des VSa Chiemsee, Cruiser beim Libera YC Chiemsee. Der City Cup des SC Prien ist gleichzeitig die Bayerische Landesmeisterschaft im 2.4 mR und Sonar. Eine „Känguru-Regatta führt der YC Urfahrn durch, den „Zwetschgendatschi“ der SC Chiemsee-Feldwies. Mit sechs Regatten im Oktober geht am Chiemsee die Segelregatten-Saison zu Ende. Für die Surfer gibt es am Chiemsee ein Großereignis mit Bayerischer Jugendmeisterschaft, den Bavarian Masters und dem Chiemsee-Insel-Marathon beim Regatta Surf Club Chiemsee. Den Lindchencup für Plätten und Schratze startet der WV Fraueninsel, den Opti-Herbst-Cup der Chiemsee YC und die 420er-Trophy der SC Breitbrunn- Chiemsee.

Die sieben Segelregatten am Waginger See starten im Mai mit der Osterhasen-Regatta für Tempest, im Juni die Dr.Hans-Rösch-Gedächtnis-Regatta für Kielzugvogel und der Dr.-A.-Balthasar Finnfight. Im Juli wird das das Bayerische-österreichische Korsarenschwert gesegelt und die O-Jollen-Regatta und im September der Waginger Opti-Preis und die See-und Flottenmeisterschaften.

Gerhard Niessen