+++ Ordentliche Hauptversammlung am 21. April 2018, 15:00 Uhr +++

Nächste Seglergeneration schlagkräftig
Text: © 2011 Martin Blum

Silberdelphin 2011
Start zur Wettfahrt mit 62 "Optis". An bester Position Nico Jansen (links der roten Fahne), der sich aber noch gegen einen mutigen Steuerboardstarter (11823) wehren muss - Foto © 2011 CYC

62 Kinder aus ganz Bayern kämpften um den Silberdelphin. Die Regatta der B-Liga, im Anschluß an die Jugendwoche des Chiemsee Yacht Club, kürte Niklas Vieth vom Universitäts Sportclub München zum Sieger.

Niklas fuhr in den drei Wettfahrten an beiden Tagen zwei erste Plätze - bei gegensätzlichen Bedingung: Sonne - Regen, Westwind - Ostwind. Bester Chiemseer war der zweitplatzierten Niclas Lehmann vom Segelclub Breitbrunn am Chiemsee.

Zu der großen Gruppe der B-Optimisten, waren in einer offenen Klasse auch A-Liga-Segler am Start. Diese schon "aufgestiegenen" Segler zeigten, wohin sich die B-Optimisten noch bewegen können. Nico Jansen vom ausrichtenden Chiemsee Yacht Club gewann die nach oben offene Klasse.

Die zwei Beaufort machten den Kindern offensichtlich Spaß und waren ausreichend, dass sie "agieren" konnten: Schnell wenden mit perfektem Rollen, Winddreher nutzen, gute Plätze an der Startlinie erarbeiten. Kämpfe, Vorfahrtsbekundungen und professionelle Minen zeigten, dass der Nachwuchs heute schon im Alter von sieben bis vierzehn fest auf Zack sein muss.

 
Ergebnisliste