Regattanachrichten

jokerknoten-und-joker-european-open-2018Die siegreiche Mannschaft Metz, Seeberger, Wulf und Janich. Foto © CYC. Der Titel der Regatta - "European Open" - war zunächst vielversprechend,...
starke-beteiligung-und-schwacher-wind-bei-drachenregatten Beatrice-Pokal und Silberdrachen beim Chiemsee Yacht Club (ni) Stark besetzt waren der Beatrice-Pokal und der Silberdrachen, beide Regatten für...
46-omega-cup-bei-traumwetter-beendet Am Freitag, den 27. April 2018 haben wir alle noch sehnsüchtig auf den See geschaut und darauf gehofft, dass beim Omega Cup, der einen Tag später...
Regatten 2018 (vom 20.12.2017)
regatten-2018 Alle Regatten des CYC im manage2sail über diesen Link . Die Ausschreibung finden Sie in manage2sail unter dem Menüpunkt "Bekanntmachungen". ...
heimsieg-und-hamburger-sieg-beim-opti-cup-chiemsee Lucas Hamm im Opti B und Caspar Ilgenstein im Opti A siegen (ni) Es war die größte Segelregatta im Jüngstenboot Optimist der letzten Jahre auf dem...

phoca thumb l dsc00563

18 Boote beim Chiemsee Yacht Club. Bester Chiemseer an 5. Stelle

(ni) Die 18 H-Boote, die an den Chiemsee zur Harrasser Kanne des Chiemsee Yacht Clubs gekommen waren, brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen. Schönes Segelwetter mit zwei bis vier Windstärken, sonniges Wetter und angenehme Temperaturen schufen gute Bedingungen. Wettfahrtleiter Kai Schreiber zog an den zwei Tagen die geplanten fünf Wettfahrten durch, so konnte jeder Teilnehmer sein schlechtestes Ergebnis streichen.

Drei Wettfahrten wurden bei beständigem Westwind am ersten Tag gesegelt. Nach je einem Sieg, einen zweiten und dritten Platz hatte Sven Holzer (SV Staad/ Bodensee) den Bug vorne, vor Peter Zauner (YC Seeshaupt/ Starnberger See). Dritter war Siegfried Merk (Diessner SC). Philipp Ullherr vom Chiemsee YC startete zwar mit einem Sieg, fiel aber dann zurück. Dirk Stadler vom SR Simssee fing sich gleich bei der ersten Wettfahrt mit Platz elf seinen Streicher ein, siegte aber dann in der dritten Wettfahrt.

Am zweiten Wettfahrttag segelten Peter Zauner/Andreas Bud-Monheim/Frithjof Gehrke (YC Seeshaupt/ Starnberger See).bei den restlichen zwei Wettfahrten mit zwei Siegen ganz nach vorne und holten die Harrasser Kanne an den Starnberger See. Die Bodenseer Sven Holzer /Basti Migge/Elias Buchholz (SV Staad) zeigten mit einem vierten Platz und einem 6. Rang als Streicher ihre schwächsten Wettfahrten der Serie und mussten sich mit dem zweiten Gesamtrang begnügen. Dirk Stadler vom SR Simssee wurde als Gesamtdritter mit seinen Vorschotleuten Bärbel Güpner (Bayerischer YC) und Norbert Kerl (SC Prien-Chiemsee) Bester der Region Chiemsee-Simssee. Hinter dem Gesamtvierten Siegfried Merk/Sepp Hammerlindl/Christoph Quinger (Diessner SC/Augsburger SC/Herrschinger SC) belegten die Sieger der Fraueninsel –Trophy, Philipp Ullherr/Stefan Röttcher/Björn Kopp (Chiemsee YC) Gesamtplatz fünf vor Jörg Bleiholder/Matrias Mastkoet/Klaus Richter (Diessner SC/Herrschinger SC). Die Familiencrew Peter Nürnberger mit Pia und Monika Nürnberger vom SV Schmarmützelsee wurden Gesamtsiebte.

Gerhard Niessen

Zum Ergebnis

Zu den Fotos