Vielen Dank unseren Sponsoren

Fritz Segel Logo 06 red   ZKM 4 Logo-SBL HullSpeed Logo  Musto logo herecon CMYK Vektor

SCCF Langstrecke 1 redFoto © Gerhard Niessen

Robert Egner gewinnt seine dritte Regatta bei der Chiemseemeisterschaft.

Bei der Austragung der Feldwieser Langstrecke des SC Chiemsee-Feldwies, der fünften Regatta der Chiemseemeisterschaft am Chiemsee, traten von den 94 gemeldeten Booten 87 beim Segelclub Chiemsee-Feldwies an. Wettfahrtleiter Sepp Staudhammer und sein Team hatten den Kurs gelegt und bei leichtem bis mittleren Wind ging die Regatta problemlos über die Bühne. Die Teilnehmer waren mit Organisation und Betreuung sehr zufrieden.

Robert Egner vom Segler- und Ruderclub gewann schon das dritte Mal bei der heurigen nun fünften Regatta der Chiemseemeisterschaft. Er ist noch mit 50 Punkten aus der Regatta beim Yachtclub Urfahrn, bei der er nicht antrat, belastet, aber wenn er dieses Ergebnis bei den im Klassement verankerten zwei Streichergebnissen wegbringt, ist er ein ganz heißer Anwärter auf den Gesamtsieg. Beim SC Chiemsee-Feldwies kreuzte er auf seinem Foil Flyer in gesegelter Zeit nach 01.33:13 Stunden mit deutlichem Vorsprung die Ziellinie. Zweitschnellster war Dr. Peter Braun, ebenfalls vom SR Simssee, der auf seinem Flyer XL Cat, 01:46.34 Stunden benötigte, Dritte wurden Friedl Liese/Matthias Schmied, vom Deutschen Catclub auf Hurricane 6.5, Zeit 01:51:15, nur einer Wimpernschlag dahinter, Vierte Jochen Reiml/Lukas Spengler, Deutscher Catclub auf F20, Zeit 01:51:19. Fünfte waren Bernt Spengler/Lilly Spengler, Deutscher Catclub auf Tornado, Zeit 02:01:27 und Sechstschnellste das schnellste Einrumpfboot, Uwe Rammelsberger/Gerd Rammelsberger/Christian Perkonigg/Hannes Vogeltanz, Libera YC Chiemsee auf onedesign, Zeit 02:06:14. Nach berechneter Zeit war Robert Egner ebenfalls Erster, vor Günter Hansmann/Richard Spies/Hartmut Schroll, SC Chiemsee-Feldwies, Europaddreisiger. Auf Platz drei platzierten sich Peter Wernsdörfer/Nicola Birkner/Peter Leitner, Bernauer SC, 20er Rennjolle, vor Peter Braun, Robert Kolbinger/Sabine Kolbinger/Moritz Kolbinger/Maximilian Kolbinger, Seebrucker RV, Joker und Frank Eisheuer/Ingo Hesse/Philip Frebel, SC Prien, Skippi 650 race.

In der Gesamtwertung verteidigte Frank Eisheuer seine Führung, vor Peter Wernsdörfer und Patrick Bornekoel. Am 21 August geht es weiter, mit dem „Weitsee-Rennerts beim Wassersportverein Wasserinsel. Die Ergebnisse
Mehrrumpfboote (10 Boote) 1. Robert Egner, SR Simssee, Foil Flyer. 2. Peter Braun, SR Simssee, Flyer XL Cat. 3. Friedl Liese/Matthias Schmied, Deutscher CC, Hurrican 6.5.

Zum Gesamtergebnis