+++ Achtung: Am Freitag, den 30.11.2018, 18:00 Uhr Informationsveranstaltung "Bestandsgebäude CYC" im CYC Restaurant. Alle Mieter und Mitglieder sind eingeladen+++

ufo22 sck 2018 red

Bericht von Richard Buchecker GER 105

Sicher einer der schönsten Punkte am Attersee. Der SCK liegt direkt neben der kleinen Insel mit Schloss Litzlberg. War die Insel vor nicht allzu langer Zeit ein Rückzugspunkt vor Feinden - ohne Baumbestand und einem Ring von Palisaden um die Insel herum, lassen wir heute lieber unsere domestizierten Angriffs- und Verteidigungsstrategien beim Segeln raus.

^Dazu hatten wir in 5 spannenden Wettfahrten genug Gelegenheit. Ein impulsiver Italiener ließ sich gleich in der ersten Wettfahrt zu einem Direktangriff an der letzten Tonne hinreißen, verfing sich mit seiner Gennakerschot an unserem Heckkorb und hakte sich am Masttop ein. Wir drehten uns manövrierunfähig im Kreis, ließen ein Boot passieren, bevor wir uns leicht derangiert ins Ziel retteten - Platz 3 statt 2. Auf einen Protest verzichteten wir.
Die Bahn wurde für die zweite Wettfahrt neu ausgelegt, da der Wind etwas untypisch nach Osten drehte. Wir führten klar, als in der letzten Runde der Wind hinter uns einschlief und abgeschossen wurde. Die Bahn wurde wieder korrigiert, da nun endlich der typische Nordostwind einsetzte. Wir kamen mit den Winddrehern gut zurecht und fuhren zwei erste Plätze ein. Ein netter Grillabend im sehr sympathischen Club rundete den Tag ab.
Am Sonntag blies am Vormittag herrlicher Südwind. Wir landeten in der 4. Wettfahrt auf Platz 2, und Günther Wendl hatte damit Punktgleichstand erreicht. Die letzte Wettfahrt wurde daher gleich am Start zum Matchrace - unseren Frühstart wollten wir erst nach Zieldurchgang wahrnehmen - es blieb uns aber ein klarer zweiter Gesamtplatz.

Nach Bootabbau noch ein erfrischender Sprung ins herrlich türkisfarbene Wasser. Es hat sich mal wieder gelohnt, auswärts zu segeln.

Zur Ergebnisliste